Sprungziele
Inhalt
Datum: 11.05.2020

Befahren des Herrenteiches mit Booten

Der Stadt Reinfeld wird des Öfteren gemeldet, dass viele Bürgerinnen und Bürger den Herrenteich ungenehmigt mit Booten oder SUP-Boards befahren.

Die Stadt weist deshalb ausdrücklich auf folgendes hin: Die Saison zum Befahren des Herrenteiches ist beschränkt auf den Zeitraum vom 1. Mai bis 30. September eines jeden Jahres. Das Befahren ist nur mit Booten ohne Motorkraft und nur in bestimmten Bereichen des Gewässers zulässig. Als unmotorisierte Boote gelten SUP’s, Kajaks und Kanus sowie Ruderboote.

Gemäß der Satzung über die Benutzung von Räumen und städtischen, nicht gewidmeten Flächen der Stadt Reinfeld (Holstein) muss für das Befahren in jedem Einzelfall und für jede Saison eine schriftliche Erlaubnis erteilt und eine Gebühr entrichtet werden.

Diese Erlaubnis kann über die Homepage der Stadt Reinfeld (Holstein) oder per Email an manuela.baer@stadt-reinfeld.de beantragt werden. Die Nutzungsgebühr beträgt, wie in den vorangegangenen Jahren, pro Monat 5,-- Euro. Die Nutzung kann auch beschränkt auf einzelne Monate beantragt werden.

Für die Nutzung erhält der Antragsteller einen Lageplan über die zu nutzende Fläche des Herrenteiches, da die Uferbereiche mit den Seerosenbereichen sowie das Naturschutzgebiet geschützt sind. Aus diesem Grunde ist das Einsetzen der Boote ausschließlich seitlich des Eingangs der Badeanstalt am Herrenteich erlaubt. Hierfür dürfen nicht die Promenade am Claudiushof oder die Holzdecks am „Café Mokka“ genutzt werden.

Die Stadt bittet um Beachtung des vorgesehenen Verfahrens.