Sprungziele
Inhalt

Trinkwasser

Das Wasserwerk der Stadtwerke Reinfeld (Holstein) versorgt rund 16.900 Einwohner der Stadt Reinfeld (Holstein) und der Umlandgemeinden. Über ein 47 km langes Leitungsnetz und 7 Brunnen beliefern wir die 2.670 Hausanschlüsse in Reinfeld mit Wasser. Jährlich gibt das Wasserwerk bis zu 780.000 m³ Trinkwasser ab. Das in der Gemeinde Barnitz aus bis zu 90 m Tiefe geförderte Grundwasser ist nachweisbar zwischen 1.600 und 4.800 Jahre alt.

Im Rahmen der Aufbereitung werden außer dem technischen Sauerstoff keine Zusätze zugegeben.

Im Jahr 1990 wurde in der Nähe des Wasserwerkes eine Windkraftanlage in Betrieb gesetzt. Mit einer Nabenhöhe von 28,5 Metern und einem Rotordurchmesser von 17,2 Metern ist die Windkraftanlage relativ klein. Die maximale Nennleistung liegt bei 80 Kilowattstunden. Um die 6% des produzierten Stroms werden in das Netz eingespeist. Die übrig gebliebenen 94% werden für den Eigenbedarf genutzt. Unter anderem wird die Batterie des Elektroautos durch den eigenproduzierten Strom aufgeladen.

Um die sehr gute Qualität unseres Trinkwassers zu sichern, werden monatlich die bakteriologisch-chemischen Untersuchungen und jährliche Wasseruntersuchungen auf Pflanzenschutzmittel durchgeführt. Außerdem erfolgen zusätzliche Untersuchungen gemäß der Trinkwasserverordnung.

Trinkwasser
Gebühren
Versorgungsgebiet
Wasseranalyse